HOTLINE:   05492 - 9622843   (Mo. - Fr. 09:00 - 16:00 Uhr)

Teppichfinder

Farahan Teppiche

Das Knüpfgebiet von Ferahan umfasst eine Region im westpersischen Hochland mit dem Haupthandelsplatz Arak. Der Ruf dieser Knüpfarbeiten strahlte einst weit aus und schuf eine Hoch-Zeit der Knüpfkunst in diesem Gebiet, die bis ca. 1930 andauerte. Der bekannteste Ort dieser Region ist Sarough. Insbesondere in den ersten 3 Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts ging man hier einer regen Knüpftätigkeit nach. Auch heute noch werden in und um Ferahan (oder auch Farahan) gute, qualitativ hochwertige Teppiche gefertigt.

Die Krönung der Knüpfarbeiten aber ist der echte Farahan, entstanden als individuelles Einzelstück in den kleineren Dörfern. Nicht der kommerzielle Gedanke stand beim Knüpfen dieser Teppiche im Vordergrund, sondern die Freude, für sich und seine Familie ein Schmuckstück zu schaffen nach dem altüberlieferten Musterschatz und den komplizierten Färbemethoden mit Naturfarben.

Da zu keiner Zeit eine organisierte Produktion größeren Stils bestand, sind gerade die alten Farahan-Arbeiten heute selten geworden und zählen zu den gesuchtesten Raritäten überhaupt.

Farahan Orientteppich

Das Knüpfgebiet von Ferahan umfasst eine Region im westpersischen Hochland mit dem Haupthandelsplatz Arak. Der Ruf dieser Knüpfarbeiten strahlte einst weit aus und schuf eine Hoch-Zeit der... »
Fenster schließen
Farahan Teppiche

Das Knüpfgebiet von Ferahan umfasst eine Region im westpersischen Hochland mit dem Haupthandelsplatz Arak. Der Ruf dieser Knüpfarbeiten strahlte einst weit aus und schuf eine Hoch-Zeit der Knüpfkunst in diesem Gebiet, die bis ca. 1930 andauerte. Der bekannteste Ort dieser Region ist Sarough. Insbesondere in den ersten 3 Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts ging man hier einer regen Knüpftätigkeit nach. Auch heute noch werden in und um Ferahan (oder auch Farahan) gute, qualitativ hochwertige Teppiche gefertigt.

Die Krönung der Knüpfarbeiten aber ist der echte Farahan, entstanden als individuelles Einzelstück in den kleineren Dörfern. Nicht der kommerzielle Gedanke stand beim Knüpfen dieser Teppiche im Vordergrund, sondern die Freude, für sich und seine Familie ein Schmuckstück zu schaffen nach dem altüberlieferten Musterschatz und den komplizierten Färbemethoden mit Naturfarben.

Da zu keiner Zeit eine organisierte Produktion größeren Stils bestand, sind gerade die alten Farahan-Arbeiten heute selten geworden und zählen zu den gesuchtesten Raritäten überhaupt.

Farahan Orientteppich

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Galerieteppich
0709591963922
Farahan Perserteppich antik | Blütenmuster
Dieser antike Farahan Perserteppich besticht durch ein kamelhaarfarbenes Mittelfeld mit einem dichten, abstrahierten Blütenmuster in aneinandergereihter Anordnung
5.875,00 € *
Galerieteppich
0709591963731
Farahan Perserteppich antik | blau
Diese Brücke besticht durch ein großzügiges, vom spannungsvollen Wechsel naturalistisch-runder und linear stilisierter Motive geprägten Musterbild, welches auf dem nachtblauen Grund ausdruckvoll zur Geltung gelangt.
1.275,00 € *
Galerieteppich
0709591959154
Farahan Perserteppich | rostrot
Ein 50 bis 100 Jahre alter Perserteppich in der Größe 274 x 366 cm aus der Provenienz Ferahan
5.875,00 € *
Galerieteppich
0709591957778
Farahan Perserteppich | nachtblau
Ein über 100 Jahre alter Perserteppich bzw. persische Brücke in der Größe 125 x 200 cm aus der Provenienz Ferahan
3.875,00 € *
Angeschaut